Wissenswertes beim Pokern für Anfänger

Poker ist ein sehr prominentes Spiel, das insbesondere zu Beginn an von denjenigen gespielt wird, die sich mit dem Thema Glücksspiel beschäftigen. Poker versetzt den Spieler in einer Art Trance Zustand, weil er sich mit anderen Mitspielern messen muss und zugleich in eine völlig neue Persönlichkeit schlüpfen muss. Er muss dies deshalb, weil Poker vor allen Dingen ein psychologisches Spiel ist. Das so genannte Pokerface stammt aus diesem Spiel und hat an Bedeutung gewonnen. Es bedeutet nichts anderes, als die Mimik im Gesicht zu unterdrücken, um somit den Spieler nicht zu verraten, ob Sie gute oder schlechte Karten auf der Hand haben. Doch ein Pokerface allein bringt keine Vorteile beim Spiel, denn es gibt in jedem Spiel diverse Tricks und Strategien, von denen Sie Gebrauch machen können. Um Letzteres soll es in diesem Artikel gehen, der sich vor einigen mit Pokerstrategien bekannter Spieler auseinandersetzt.

Welche verschiedenen Arten von Pokerstrategien gibt es?

Grundsätzlich gibt es einige Bezeichnungen für diverse Pokerstrategien. Poker ist für ein Glücksspiel, das mit Wahrscheinlichkeiten in Verbindung steht. Niemand ist in der Lage vorherzusehen, welche Karte der Dealer als nächsten auflegen wird. Diese Willkür führt dazu, dass Strategien in Bezug auf Vorhersagen meist mathematisch geschehen. Somit lässt sich errechnen, welche Karte als nächstes gezogen wird. Unser Tipp ist hier Ladbrokes Poker.

Generell unterscheidet man bei der Verhaltensweise im Poker zwischen den folgenden Strategien:

Offensives Spielen
Tightes Spielen
unberechenbares Spielen
Fehler ausnutzen

Welche Strategie sollte Poker wählen?

Generell hat jede Strategie ihre Stärken und Schwächen. Worauf Sie allerdings wert legen sollten, ist natürlich, dass sie bei privaten Spielen, in denen es nicht um Geld geht, einige dieser Strategien ausprobieren können. Dies ist unbedingt zu empfehlen, wenn Sie planen, in einem Online Casino oder in einer Spielbank vor Ort gegen andere spielen zu wollen. Im Internet gibt es viele Portale, in denen man zum einen kostenlos und im späteren Verlauf mit einem geringen Einsatz spielen kann. In einer Spielbank ist entweder eine Entschädigung in Form eines Eintritts oder aber eine verhältnismäßig hohe Summe beim Wetten notwendig, um Poker gegen andere zu spielen, die zudem sehr wahrscheinlich über weitreichende Kenntnisse verfügen wie dieser Test zeigt.

Das Wichtigste ist, dassSsie ihre Entscheidung gleich zu Anfang festlegen. Damit verbunden ist auch die gewählte Strategie. Das bedeutet: möchten Sie eher vorsichtig spielen, bietet es sich an, schnell aus dem Spiel auszusteigen, wenn ihr Blatt nicht ihren Wünschen entspricht. Beim offensiven Spiel kalkuliert man eventuelle Fehler von Mitspielern ein oder versucht zu bluffen. Machen Sie Ihre Strategie also abhängig von Ihrem Kenntnisstand und ihrer persönlichen Einstellung und dem einkalkulierten Risiko.

Wie sollte ich mich am Pokertisch verhalten?

Insbesondere unter Männern ist es weit verbreitet, mit den Konkurrenten möglichst lange im Rennen zu bleiben. Dieses Verhalten entstammt aus der Urzeit und ist typisch für den Menschen, denn Männer können nur ungern verlieren. Dieses Verhalten bringt allerdings sehr viele Nachteile mit sich, denn nicht selten ist es erforderlich, das Blatt zu schmeißen. Damit verhindern Sie, dass ihr Einsatz unnötigerweise verloren wird und Sie somit am Ende des Spiels als Verlierer ausscheiden. Auf der anderen Seite ist ebenfalls nicht ratsam, zu früh die Segel zu streichen.

Was können Profis was ich nicht kann?

Profis können das Spiel natürlich auswendig. Allerdings legen Profis vor allem großen Wert auf psychologischen Faktoren, die Sie vielleicht bereits aus Filmen kennen. Im Laufe des Spiels müssen Sie erkennen, sobald ein Spieler anfängt zu bluffen oder auch eine erfolgreiche Berechnung durchführen, wenn es um die Pot Odds geht. Wenn Sie es jetzt noch schaffen, gewisse Strukturen bei Ihren Gegnern zu erkennen, sind Sie auf dem perfekten Weg ein Profispieler zu werden.

Wieso ist es so wichtig Gefühle zu vermeiden?

Ihre Mitspieler erkennen, wenn Sie gewisse Emotionen in diese Spiel investieren. Umso wichtiger ist es, dass sie das Pokerface beibehalten. Denn andernfalls kann es dazu kommen, dass Ihre Mitspieler Sie weiter aufheizen werden, was dazu führen könnte, dass sie unnötigerweise mehr Einsatz in den Pot investieren. Dies gilt es allerdings unbedingt zu vermeiden und geschieht nur, wenn Sie dies zulassen. Trifft Sie allerdings dann doch die Wut, sollten sie bestenfalls aus dem Spiel aussteigen, denn es gibt genügend parallele Spiele, an den Sie teilnehmen können. Dies gilt vorrangig für Spiele, die im Internet stattfinden. Dort gibt es mehrere parallele Räume und der Ärger lohnt sich im wahrsten Sinne des Wortes absolut nicht. Die beste Webseite für Online Poker: Poker24.

Casino-Apps – Modernes Glücksspiel

Damals wie heute faszinieren Glücksspiele die Menschheit. Dass sich die Spiele auch heute noch durchsetzen, könnte an dem mehr oder weniger angeborenen Drang zu gewinnen bzw. an einen „Wettbewerb“ teilzunehmen liegen. Welche Gründe es auch immer hat, Glücksspiele sind in. Sei es im Casino vor Ort, im online Casino oder seit neuestem auch mobil als App. Glücksspiele sind weiterhin ein wahrer Verkaufsschlager und natürlich in der Ära des Smartphones auch mobil vertreten. Was für Apps es gibt und wie sie ankommen, sind Themen, mit denen wir uns beschäftigen werden.

Die Apps und deren Nutzen

Heute funktionieren viele Dinge über Apps. Sei es der Kalender, die Nachrichten (als Beispiel Whatsapp), der Stau auf der Autobahn oder das Bankkonto, das verwaltet werden muss. In der heutigen Generation ist alles mobil möglich, denn auch mobiles Internet gehört heute zur Grundausstattung eines jedem und wird von den Internet Anbietern immer günstiger verkauft. Wieso also nicht auch mobil im Casino zocken? Vor allem für online Spieler, dürfte dies eine gute Alternative sein, um beispielsweise Zeit in der Bahn zu vertreiben oder im Wartezimmer die Wartezeit angenehmer zu gestalten. Es ist eine praktische Sache und macht nebenbei auch noch Spaß.

Möglicherweise könnte dies das moderne spielen sein, da heutzutage alles über Apps läuft. Somit war es sogar notwendig, dass die Spielbanken in Sachen Technologie nachziehen, ansonsten wären sie womöglich aus der Mode gekommen, weil sie nicht mit der Zeit gegangen wären.

Welche Apps gibt es?

Da der Hype um Apps auch heute noch andauert, ist es selbstverständlich, dass es zahlreiche Apps zum Thema Casino auf dem Markt gibt. Seien es Apps, bei denen Echt-Geld zum Einsatz kommt oder auch nur Spielgeld mit Demo-Versionen der Klassiker. das Prinzip ist dasselbe. Die Apps, die mit Spielgeld betrieben werden und womöglich auch kostenlos angeboten werden, bieten den Usern vor allem die Gelegenheit sich an die Spiele und die Regeln zu gewöhnen, ohne dabei hart verdientes Geld zu verlieren. Natürlich gibt es aber auch Alternativen, wenn Spieler mit Echt-Geld spielen möchten.

Sich bei dem Spiel zu registrieren, ist oftmals dabei das kleinste Problem. Diese Apps sind somit sehr nutzerfreundlich gestaltet und konzentrieren sich hauptsächlich nur auf das Spiel, was an sich ein großer Vorteil ist. Denn welcher Spieler hat Lust sich mit der Technik rumzuschlagen?

Natürlich ist es abhängig vom Betriebssystem, welche App man herunterladen kann. Mittlerweile gibt es für Apple und Android viele Varianten und Spiele, die im AppStore oder Google Store zur Verfügung stehen. Apps unterstützen auch payPal: http://www.casinovergleich.eu/paypal-casinos

Zu ein paar Beispielen – Echt-Geld Apps

Fangen wir zunächst mit den Echt-Geld Spielen an. Nach Recherche sind wir dabei auf eine Top Drei gestoßen, die den User besonders gut gefallen. Platz Nummer drei geht an Spin Palace Casino. Es bietet über 600 Spiele, eine Auszahlungsquote von 97,7 % und einen Bonus im Wert von 1000 €.

Platz Nummer zwei geht an Ruby Spinit (Aktuelle Erfahrungen finden Sie hier). Einziger Kritikpunkt, wieso Platz Nummer zwei berechtigt ist, ist die höhere Auszahlungsquote von 97,9 %. In Sachen Spielauswahl (400+) sowie Bonus (600Euro) ist Platz Nummer drei Ruby Fortune wesentlich überlegen. Da viele Menschen aber an den Auszahlungsquoten interessiert sind, sehen wir Platz Nummer zwei als gerechtfertigt.

Nun zu der besten App mit Echt-Geld: Jackpot City Casino. Und wieso ist das der totale Favorit? Diese App bietet über 56 Spieler, einen Bonus von 1600 € und eine Auszahlungsquote von 98,3 %. Dieses Casino ist also allen darauffolgenden Casinos in jedem Punkt überlegen und somit unser gerechtfertigter Platz Nummer eins.

Da uns klar ist, dass nicht jeder mit Echt-Geld herum hantieren möchte und nur der Spielspaß der Hauptgrund der App sein soll, gehen wir nun auf die Spielgeld Varianten ein. Dazu kommen wir nun. Hier finden Sie eine Auflistung aller Boni ohne Einzahlung.

Top drei der Spielgeld Apps

Es gibt oftmals Gründe, wieso mit Spielgeld gespielt wird. Oftmals ist es die rechtliche Lage, manchmal aber auch das eigene Gewissen oder der Übungsfaktor. Aus welchem Grund auch immer, Spielgeld Apps sind auch heute noch Verkaufsschlager. Welche davon besonders empfehlenswert sind, zeigen wir jetzt. Viele der aufgelisteten Spiele, werden als Originalversion mit Echt-Geld betrieben und als Demoversionen mit Spielgeld. Leider ist das Segment mit Spielgeld zu spielen, nicht so ausgereift wie das Segment mit Echt-Geld.

Kostenlose Apps für Android: Novo App, Jackpot Slots, Roulette Royale und vieles mehr. Generell gilt: Bei Apple und anderen Betriebssystemen kann man die Klassiker aus dem Casino wie Black Jack oder Roulette Rezept downloaden und dabei nicht um Echt-Geld spielen. Ein wahres Ranking dafür gibt es leider nicht, da es nicht viele Kategorien gibt, in denen man die Apps miteinander vergleichen kann. Schließlich gibt es keine Auszahlungsquote und keine relevanten Boni, da Spielgeld eben nur Spielgeld ist.

Fazit

Ob um Echt-Geld oder Spielgeld, Casino Spiele sind heutzutage auch mobil verfügbar und zwar für allerlei Zielgruppen. Echt-Geld Casino Spiele sind wesentlich bekannter und erforschter (sowie lukrativer) als Spielgeld Spiele, da die Unternehmen, die dahinter stecken, mehr verdienen als bei bloßen Spaß Spielen. Natürlich kommt es auf das Ziel des Nutzers an, welches er mit diesen Apps verfolgt. Wenn es um den reinen Spielspaß geht, tun es die Demoversionen alle Mal. Dies ist allerdings nur unsere Meinung, sicherlich sehen das viele anders. Wir empfehlen: http://www.casinovergleich.eu.